Die insgesamt sieben Geschwister wuchsen in Ryan nahe Mayobridge auf, das in der Nähe der Stadt Newry im County Down liegt. Ihre Eltern, Mick und Bridie Sands, waren ihrerseits in Musikerfamilien großgeworden und inspirierten ihre Kinder. Mary (geb. 1942) und Hugh Sands, die beiden ältesten Geschwister, waren ebenfalls der Musik verbunden. Mary heiratete jedoch 1966, während Hugh, der die erste Gitarre in die Familie gebracht hatte, im selben Jahr nach Kanada auswanderte. Ungefähr seit dieser Zeit bildeten Tom, Ben, Colum, Eugene und Anne als jüngstes Geschwisterkind (geb. 1955) die Sands Family.

Um 1970 gewann die Band einen Wettbewerb für Folkbands in Dublin. Im Frühjahr 1971 wurde die Band nach New York eingeladen, um dort drei Wochen lang aufzutreten. Neben weiteren Tourneen nach Nordamerika spielte die Band vor allem in Europa, insbesondere in beiden Teilen Deutschlands. In der DDR hatten sie 1974 mit »All the Little Children« einen Hit. 1973 und 1980 nahmen sie am Festival des politischen Liedes in Ost-Berlin teil. In der BRD wurden einige ihrer Alben bei Pläne veröffentlicht, in der DDR erschien 1981 beim Plattenlabel Amiga eine LP der Band.

Die Sands Family spielt eigene Kompositionen, aber auch traditionelle irische Lieder. Darunter zahlreiche politische Lieder. Die Besetzung wechselte mehrfach. Stammmitglieder sind Tom (Tommy), Ben (Benny) und Colum Sands. Anne Sands hieß nach ihrer Heirat Anne Keane und gehörte der Band zeitweise nicht an. Eugene Sands starb im November 1975 bei einem Autounfall in der BRD. Auf dem 1988 erschienenen Album »At Home« sind die beiden Eltern und alle sieben Geschwister mit älteren Aufnahmen vertreten.

Einige Mitglieder treten häufig solo auf. So nahm Tommy Sands mehrere eigene Alben auf, die teilweise ebenfalls in beiden deutschen Staaten erschienen. Auch Colum Sands veröffentlichte zahlreiche Alben und gründete 1981 das Plattenlabel Spring.

Heute treten die Sands als Sands Family in der klassischen Viererbestzung auf. Benny und Tommy treten zusätlich solo auf. In den letzten Jahren sieht man Tommy auch verstärkt mit seinen Kindern Moya und Fionan auf der Bühne.

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!